Logo Botnar

english

Die Gesundheit und das Wohl
von Kindern im Fokus. Weltweit.


Fondation Botnar ist eine gemeinnützige, 2003 in Basel gegründete Stiftung.
Sie setzt das philanthropische Wirken der Familie Botnar fort. Fondation Botnar unterstützt Kinder auf der ganzen Welt bei der Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse.
Wir fokussieren auf die Themen Gesundheit, Ernährung und Bildung.

In den letzten Jahren hat Fondation Botnar viele wirkungsvolle Projekte unterstützt. Zurzeit arbeiten wir intensiv an einem neuen Investment- und Organisationsrahmen, um das Stiftungsvermögen nachhaltig und gemäss unserer neuen Strategie einzusetzen. Dieser Prozess wird 2018 abgeschlossen.

Förderbereiche

Fondation Botnar finanziert Projekte in folgenden Förderbereichen.

Einsatz künstlicher Intelligenz für das Wohlbefinden von Kindern
Wir fördern digitale Lösungen sowie die Nutzung von Big Data, um Kindern und Jugendlichen den Zugang zu gesundheitsfördernden Massnahmen und dem Gesundheitssystem zu ermöglichen.

Städte für Kinder
Wir verbessern die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in urbanen Zentren durch intelligente Stadtplanung.

Forschung für Kinder
Wir fördern Forschungsprojekte in den oben genannten Themenbereichen. Dafür gehen wir Partnerschaften mit akademischen Institutionen ein. Wir begleiten ausgewählte Projekte, um die Effektivität von Innovationen aufzuzeigen.

Neue Ansätze fördern
Wir unterstützen neue und innovative Ideen, welche die Wirksamkeit unserer Fördermassnahmen in den oben genannten Themenbereichen unterstützen.

Beispiele für unsere Förderaktivität

Die folgenden Beispiele zeigen, in welche Richtung
wir unsere Projektarbeit weiter entwickeln wollen:

  • Botnar Child Road Safety Challenge

    Die von Fondation Botnar initiierte Challenge fokussiert auf das Thema Verkehrssicherheit für Kinder in städtischen Gebieten. Ziel ist, in sechs Prioritätsländern einfache, innovative und evidenzbasierte Massnahmen umzusetzen. Die Challenge wird von der Global Road Safety Partnership gemanagt und lädt sektorübergreifende Arbeitsgemeinschaften ein, Projektvorschläge einzureichen.

    Mehr

  • Sozialen Zusammenhalt fördern, Bacău, Rumänien

    Die Region Bacău in Rumänien ist eines der am stärksten benachteiligten Gebiete Europas. Viele Kinder leben in Armut. Besonders betroffen sind Roma-Familien. Fondation Botnar unterstützt in Bacău ein gemeinsames Projekt von UNICEF, Terre des Hommes und Norwegian Grants. Diese entwickeln zusammen mit mehreren rumänischen Regierungsstellen ein skalierbares Bündel von Unterstützungsmassnahmen für die betroffenen Kinder und ihre Familien. Die Beiträge von Fondation Botnar kommen über 54’000 Kindern zugute.

  • Botnar-Forschungsprofessur für Pädiatrische Umweltmedizin, Basel

    Fondation Botnar finanziert an der Universität Basel eine auf Umweltmedizin fokussierte Forschungsprofessur mit Fokus auf die Gesundheit von Kindern. Diese läuft seit 2012 und wird ab Juni 2017 von Prof. Dr. Pablo Sinues besetzt. Seine Forschungstätigkeit bis 2022 umfasst neben Pädiatrischer Umweltmedizin (z.B. zum Thema Asthma) und Pädiatrischer Systembiologie auch die nichtinvasive Diagnostik von Lungenkrankheiten (insbesondere durch Luftverschmutzung bedingt) sowie das Monitoring von pharmakologischen Wirkstoffen mit Hilfe von Massenspektrometrie.

Unternehmerischer Ansatz

Fondation Botnar setzt auf unternehmerische Grundsätze und bevorzugt innovative Finanzierungs- und Fördermodelle. Wir legen grossen Wert auf eine umfassende, offene und gleichberechtigte Partnerschaft mit unseren Projektpartnern.

Vergabeprozess

Zurzeit entwickeln wir für den Vergabeprozess eine digitale Plattform. Bitte reichen Sie deshalb momentan keine Anfragen oder Projektvorschläge ein. Diese werden in Zukunft über diese Plattform abgewickelt. Ab Mitte November 2017 werden auf unserer Website weitere Informationen verfügbar sein.

Fondation Botnar fokussiert ausschliesslich auf ihre strategischen Förderbereiche. Sie unterstützt keine Individuen, engagiert sich nicht in der Katastrophenhilfe und ebenfalls nicht in Krisen- und Kriegsgebieten. Ausgeschlossen von einer Unterstützung durch Fondation Botnar sind zudem politische, religiöse und glaubensbasierte Organisationen sowie Institutionen, die mit ihrer Aktivität die öffentliche Gesundheit gefährden (z.B. in Themenbereichen wie Rauchen, Alkohol, Drogen, Waffen, Prostitution, Pornographie, Gewalt etc.).

Management-Team

Dr. Aline Cossy-Gantner, Chief Learning Officer

Dr. Stefan Germann, Chief Executive Officer

Dr. Susanna Hausmann-Muela, Chief Program Officer (ab 1. September)

Eva Moldovanyi, Junior Professional Officer

Karin Schumacher, Chief Operating Officer

David Suhr, MSc, Junior Professional Officer

Stiftungsrat und Governance

Dr. Otto Bruderer

Dr. Martin Lenz

Dr. Peter Lenz, Präsident

Elsbeth Müller (Vertreterin UNICEF Schweiz)

Camil Alexandru Perian (Vertreter Stifterfamilie)

Prof. Dr. Joachim Seelig (Vertreter Kanton Basel-Stadt)



Fondation Botnar ist Mitglied von Swiss Foundations, dem Verband der Schweizer Förderstiftungen. Sie stützt ihr Handeln auf Best-Practice-Regeln ab und richtet sich nach den Grundsätzen und Empfehlungen des Swiss Foundation Code aus. Sie wendet die Richtlinien von Swiss GAAP FER 21 zur Rechnungslegung für gemeinnützige soziale Non-Profit-Organisationen an und untersteht der Stiftungsaufsicht des Eidgenössischen Departements des Innern.

Kontakt

Fondation Botnar
Elisabethenstrasse 15
4051 Basel, Switzerland

Die Stiftung wird ab Frühjahr 2018 neue Büroräumlichkeiten im Zentrum von Basel beziehen. Eine umfassende Website wird 2018 verfügbar sein.

+41 61 201 04 74